Vereinschronik - früher bis heute

 

10. Dezember 1971

Gründung der Ortsgruppe im Gasthaus zur Rose in Bitzfeld von

Wolfgang Schmid, Herbert Bantel, Ernst Müller, Hans Munz, Nikolaus Remsing, Hans Schwenzer und Willi Wecker.

Wolfgang Schmid wird Vertrauensmann.

 

 

9. Januar 1972

Erste Wanderung mit Nikolaus Remsing

 

15. Dezember 1972

1. Hauptversammlung

12 Wanderungen mit durchschnittlich 63 Teilnehmer.

Der Verein hat 89 Mitglieder.

 

1975

Mitgliederzahl ist auf 120 angestiegen.

Viertgrößte Ortsgruppe im Hohenloher Gau.

 

1996

Pflanzen der Jubiläumslinde am Ortseingang Richtung Weißlensburg.

 

19. Oktober 1996

Jubiläumsfeier „25 Jahre Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bitzfeld“.

Mitgliederzahl liegt jetzt bei 350, jetzt drittgrößte Ortsgruppe im Hohenloher Gau.

 

1977

Einrichtung unseres Vereinsraumes im alten Rathaus.

 

 

1991

25 ar großes Biotop - Anpflanzung des Biotops „Salengrund“.

 

 

1997

Weitere Bepflanzung unseres Biotops – insgesamt 1000 Büsche und Bäume.

 

2007

Gemeinde Bretzfeld stellt weiteren Raum im alten Rathaus zur Verfügung.

Wird als Archiv und Bibliothek genutzt.

 

2008

Unser Insektenhotel wurde gebaut und aufgestellt.

 

 

2010

Aktive Mitwirkung bei unserem Dorfjubiläum „750 Jahre Bitzfeld“

 

 

16. Februar 2013

Wolfgang Schmid stellt sich nicht mehr zur Wahl zum Vorsitzenden bereit.

Norbert Schmidt wird sein Nachfolger.

Wolfgang Schmid wird Ehrenvorsitzender der Ortsgruppe.

 

09. Juni 2013

Wolfgang Schmid erhält in Plochingen auf dem Jubiläumsfest "125 Jahre Schwäbischer Albverein" die Goldene Ehrennadel des Schwäbischen Albvereins verliehen.